HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Was kostet mich der Ausflug mit «snow for free»?
Nichts, der Nachmittag ist für die Kinder von 9-13 Jahren kostenlos.

Muss ich mich für «snow for free» anmelden?
Ja, das kannst du auf dieser Website unter 'Daten/Orte>Ort auswählen>Anmeldung' tun.

Ich habe keine Wintersportausrüstung. Kann ich trotzdem bei «snow for free» mitmachen?
Wir stellen bei Bedarf Skiausrüstung, Snowboardausrüstung oder Helm zur Verfügung. Einfach bei der Anmeldung das benötigte Material ankreuzen. Für die Bekleidung bist du selber verantwortlich.
Achtung: Es steht nur eine beschränkte Anzahl Ausrüstungen zur Verfügung. Wer über eine eigene Ausrüstung verfügt, soll diese unbedingt mitnehmen. Es besteht kein Anspruch auf neuwertiges Mietmaterial.

Wie erhalte ich das Mietmaterial?
In den Destinationen Luzern und Zürich kann das Mietmaterial direkt im Skigebiet bezogen werden und wird dort auch zurückgegeben. Bei allen anderen Destinationen muss das Mietmaterial 1-2 Tage vor und spätestens einen Tag nach dem Event abgeholt rsp. zurückgegeben werden. Genauere Informationen dazu unter der Rubrik 'Material' deines Abfahrtsorts.

Was muss ich anziehen?
Wintertaugliche Kleidung, die dich warm hält! Gute Handschuhe sind genauso wichtig wie eine warme Skihose und Skijacke sowie eine Ski-/Sonnenschutzbrille.

Findet der Anlass bei jedem Wetter statt?
In der Regel ja. Bei unsicheren Wetter- oder Schneeverhältnissen findest du unter der Rubrik 'Infos' deines Abfahrsorts Informationen bezüglich Durchführung.

 
Kann ich mich mit meinem Kollegen anmelden?
Dies ist möglich, wobei nicht garantiert werden kann, dass beide am selben Nachmittag Platz finden oder in der gleichen Gruppe eingeteilt werden.

Kann ich als Erwachsene(r) mein Kind an den Nachmittag begleiten?
Dies ist leider – aus Platzgründen im Autobus - nicht möglich.

Wie komme ich an den Abfahrtsort der Busse?

Die Abfahrtsorte sind gut mit dem öffentlichen Verkehr erreichbar, wir empfehlen daher mit dem öffentlichen Verkehr anzureisen.

Kann ich privat in die betreffende Skidestination anreisen?
Nein, alle Teilnehmer sind verpflichtet, mit dem Autobus der Organisatoren hin und zurück zu fahren.

Wie sieht es mit der Verpflegung aus?
Für den Mittag sollte jedes Kind selber noch einen Imbiss (z.B. Sandwich) mitnehmen. Im Bus wird lediglich ein kleiner Snack als "Zvieri" verteilt.

Wie sieht es mit der Betreuung während des Nachmittags aus?
Ein Coach wird auf der Hin- und Rückfahrt dabei sein und die Kinder betreuen, erfahrene Ski- und Snowboardlehrer leiten die Gruppen auf der Skipiste.

Wann kommen wir abends mit «snow for free» wieder zurück an den Abfahrtsort?
Ungefähr um 17:30 Uhr, je nach Verkehr. Eltern sind gebeten, pünktlich am Treffpunkt zu erscheinen.

Ich habe meine Teilnahme schriftlich bestätigt erhalten, und möchte nun eine Änderung anbringen, wie mache ich das?
Änderungen sind nun leider nicht mehr möglich. Falls du krank bist oder nicht teilnehmen kannst, melde dich bitte sofort unter info@snowforfree.ch ab, damit andere die Chance erhalten, am Nachmittag teilzunehmen.

Können wir als ganze Schulklasse bei «snow for free» teilnehmen?
Bei der Auswahl/Auslosung haben Einzelanmeldungen Priorität.  Je nach Möglichkeit und Kapazität in den Autobussen können wir Schulklassen berücksichtigen. Bitte meldet euch per Mail unter info@snowforfree.ch.

Gelten nur die definierten Abfahrsorte oder hält der Autobus auch an unserem Ort an?
Der Autobus fährt direkt vom Abfahrtsort in die Skidestination. Aus Zeitgründen können keine Ausnahmen gemacht werden.

Kann ich mehrere Male mit «snow for free» mitfahren?
Falls genügend Kapazität besteht, ja. Zuerst werden jedoch Kinder bevorzugt, welche in der aktuellen Saison noch nie mitfahren konnten.

Bin ich an diesem Nachmittag versichert?
Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer.
 
In welches Niveau gehöre ich?
Falls du unsicher bist, geh zur Rubrik Einteilung Niveau. Hier findest du die Beschreibung der einzelnen Könnerstufen.